Leuchtturm sein ...

MehrWegGottesdienst

Thema

Hier stehe ich, ich kann nicht anders

Datum

15.10.2017

Baustein

 

I (von Kanzel)

Hier stehe ich. Ich kann nicht anders.

Ich bin der Leuchtturm.

Fest gegründet, auf Fels gebaut.

Nichts kann mir etwas anhaben.

Im tosenden Sturm, im rauen Wetter:

Immer halte ich die Stellung.

Bin da für andere.

Halte Wacht.

Bin Orientierung.

Hilfe in der Not.

Meine Überzeugungen sind fest.

Ich stehe dazu,

unverrückbar.

Ich bin der Leuchtturm.


 

II (von Lesepult)

Ach, wenn‘s nur so wäre.

Wenigstens manchmal.

Stattdessen fühle ich mich

hin- und hergerissen

von den Meldungen,

den Meinungen,

den Fakten, die manchmal gar keine sind

und manchmal eben doch

und manchmal kommt‘s drauf an, wie man es sieht.


 

I (vom Altar)

Was ist denn eigentlich noch fest?

Worauf kann ich mich gründen?

Worauf kann ich stehen?

Da wohnt ein Sehnen tief in mir,

Halt zu finden

in einer stürmischen Zeit

in einer Welt,

die Tag für Tag

unsicherer zu werden scheint.


 

II (vom Lesepult)

Da wohnt ein Sehnen tief in mir

nach mehr

nach Halt

nach Orientierung

Wohin kann ich mich wenden?